Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Abnehmen mit Wii Fit und dem Balance Board

Abgelegt unter Abnehmen & Diät by Tobias am 16. Juli 2008

Wii FitDie Spielekonsole aus dem Hause Nintendo erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Nicht nur bei der klassischen Zielgruppe, den Kids, kommt die Konsole gut an, nein, auch für Erwachsene bietet die Wii mehr als nur sinnlose Zockerspiele. Mit dem aktuellen Paket Wii Fit und dem zugeörigen Balance Board zielt Nintendo auf eine ganz spezielle Kundengruppe: Übergewichtige Frauen und natürlich Jedermann, der denkt er leide an Figurproblemen. Ich habe Wii Fit etwas näher unter die Lupe genommen.

Das Balance Board sieht aus wie eine ganz normales Brett, was man vielleicht schon aus dem Step-Aerobic kennt, es bietet allerdings ein wenig mehr, als ein schnödes Plastikgerät. Ausgestattet mit verschiedenen Sensoren, kann das Board nicht nur das Gewicht messen, sondern auch genau den jeweiligen Körper-Schwerpunkt berechnen und die Belastungen ermitteln. Zum Balance Board dazu, gibt es eine umfangreiche Software, auf die ich etwas näher eingehen möchte.

Beim ersten Programmstart wird man von einem virtuellen Balance Board begrüsst, was einen vorerst durch das Programm führt. Nach der Eingabe der eigenen Daten, wie Körpergrösse und Geburtsdatum wird ein erster Körpertest durchgeführt. Hierbei wird der BMI-Wert und der Körperschwerpunkt ermittelt, danach folgt ein kleiner Balancetest. Mit diesen Grundinformationen zeigt das Programm dann an, ob man Übergewicht hat und etwas für seinen Körper tun sollte. Als Ziel wird ein BMI von 22 angegeben, als User kann man dann allerdings selbst wählen wie viele Kilos man in welchem Zeitraum abnehmen möchte. Bei unrealistischen Angaben wird man schnell vom Assistenten korrigiert.

Wii Fitness Test

Nach dieser Anfangsphase kann man sich einen Trainer auswählen, der einem später die einzelnen Übungen auf dem Bildschirm vormacht. Als weiterer Motivator wird das Schweinchen-Fit vorgestellt, in ihm werden alle Trainingsminuten gesammelt, die man absolviert hat. Wenn man eine gewisse Minutenzahl erreicht hat, werden neue Spiele und Übungen freigeschaltet. Im Wii Fit Kalender hat man zudem noch einen guten Überblick über seine bereits getätigten Aktivitäten und kann sich die Tendenz seiner Fitness als Grafik anzeigen lassen.

Die einzelnen Wii Fit Übungen teilen sich in 4 Gruppen auf: Yoga, Muskelübungen, Aerobic und Balancespiele.

Im Yoga Bereich werden verschiedene Übungen gezeigt, die zum einen die Balance förden aber auch ein gewisses Maß an Kraft voraussetzen. Der virtuelle Yoga-Lehrer macht die einzelnen Übungen vor, Ziel ist dann diese nachzuahmen und dabei den angezeigten Schwerpunkt ein einem vorgegebenen Toleranzfeld zu halten.

Wii Fit Yoga

Als Muskelübungen sind Abläufe vorhanden, die die Stärkung der Muskulatur zum Ziel haben. Hierunter fallen klassische Dinge wie Liegestütze und Kniebeugen, aber auch moderne Übungen zur Stärkung der verschiedensten Muskelpartien.

Wii Fit Muskelübungen

Wii Fit Muskelübungen

Im Bereich Aerobic wird die Ausdauer und Fettverbrennung gefördert. Zu Beginn stehen Hulahup, Step-Aerobic und Jogging zur Verfügung. Weitere Programme kann man sich über die schon erwähnten Schweinchen-Fit Minuten freischalten. Die Step-Aerobic funktioniert ähnlich wie im Studio: Virtuelle Personen machen die Schritte vor, zusätzlich zeigt noch eine Grafik an, welcher Fuss gerade an der Reihe ist.

Wii Fit Step-Aerobic

Beim Joggen wird das Balance Board nicht gebraucht, sondern man muss sich den Game-Controller in die Hosentasche stecken und auf der Stelle „laufen“. Im Fernseher wird dann ein Weg durch einen virtuellen Park abgelaufen. Für mich ist Joggen an der frischen Luft und in einer echten Umgebung aber nicht durch Wii Fit ersetzbar. Hulahup und die Step-Aerobic machen dafür aber umso mehr Spass. Allerdings kann man seine Jogging-Minuten aus dem realen Leben auch im Wii Fit-Logbuch eintragen, somit ist Wii Fit als zentraler Fitnessplaner gar nicht mal schlecht.

Wii Fit Jogging

Den letzten Bereich bilden die Balancespiele, die ich mit am besten finde. Ob Skispringen, Slalom, Seiltanzen oder Kopfball, die Spiele machen Spass und fördern neben einer guten Balance auch noch die Kraft.

Wii Fit Slalom

Wii Fit Skispringen

Durch das Konzept, dass immer neue Übungen und Spiele freigschaltet werden, kommt eigentlich keine Langeweile auf. Sehr gut ist wirklich die Trainingskontrolle und die Tipps des virtuellen Trainiers, hier scheint man bei Nintendo ausführlich recherchiert zu haben.

Zusätzlich zum normalen Sport, ist Wii Fit eine gute Ergänzung. Wenns draussen mal wieder in strömen regnet, kann man sich gut und gerne mit der Wii verweilen und etwas für seinen Körper tun. Bei der Konsole ist zudem noch das Spiel Wii Sports dabei, hier stehen unter Anderem Tennis, Baseball, Golf und Boxen auf dem Programm.

Gratis Report

31 Kommentare zu 'Abnehmen mit Wii Fit und dem Balance Board'

Die Kommentare per RSS abonnieren


  1. am 23. Juli 2008 um 10:55 am Uhr

    Ja, die Wii Fit steht auch bei uns hoch im Kurs – wobei ich persönlich ja doch die Aerobic-Spiele bevorzuge – eine halbe Stunde steppen neben dem Glotzen oder das Rhythmus-Boxen… einfach klasse.

  2. Steven sagte,

    am 07. August 2008 um 12:20 pm Uhr

    ich kann alles auch nur bestätigen … ist wirklich klasse mit der wii .. eine halbe stunde mit viel spass bewegen und schon ist man von oben bis unten durchgeschwitzt … der einzige nachteil ist nur dass man nicht so frische luft atmet , wenn man zu hause sitzt und sich vor dem fernseher bewegt

  3. Wii Fit sagte,

    am 09. August 2008 um 4:00 pm Uhr

    Kann mich noch nicht so recht dafür begeistern. Aber wenn es jemanden hilft sich zubewegen…

  4. Fitness Girl sagte,

    am 11. August 2008 um 9:17 am Uhr

    Also ich kann mich für so „künstliche“ Bewegungsformen auch nicht wirklich begeistert. Es gibt doch nichts schöneres als bei gutem Wetter für den Sport draussen in der Natur zu sein und frische Luft dabei abzubekommen. Oder bin ich da nun altmodisch?

  5. Desper sagte,

    am 20. August 2008 um 7:03 pm Uhr

    Wii-Fit macht Laune! Mich „faulen“ Sack hat es dazu bewogen, endlich mal wieder was für mich zu tun. Ok, ohne das Laufen in der Natur geht es trotzdem nicht, denn das auf der Stelle-gehoppel ist dann bei weitem nicht so effektiv wie in Natura.
    Bei RhytmusBoxen dagegen wird am Ende schon volle Power benötigt. Auch die Muskel und Aerobicübungen sind Klasse!! Zum Abschluß und zum Spaßerhalt noch die Balancespiele und jeder liebt Wii-Fit.
    Das Beste ist aber die Statistik über Gewicht, BMI, Abnahmewunsch etc. Und natürlich das man auch mal „schräge angesprochen“ wird, wenn mann mal ’nen Tag ausgesetzt hat ;-p

    Wii-Fit = Fun + Bewegung


  6. am 21. August 2008 um 2:17 pm Uhr

    […] ihren überschüssigen Pfunden an den Kragen zu gehen. Neueste Wunderwaffe ist das Spiel Wii Fit, mit dem man “bequem” vor dem Fernseher trainieren kann. Leider wird das Vorhaben […]

  7. Isy sagte,

    am 01. September 2008 um 7:34 am Uhr

    Hallo,.
    ich liebe Wii Fit.
    Da ich mitten in der Stadt wohne und in der Nähe kein Park oder so ist, wo man schön joggen kann, ohne Abgase zu schnüffeln,
    gehe ich jeden Tag auf das Balance Board. Es macht jede Menge Spaß und wenn man zu zweit oder mehr ist, dann motiviert man sich auch noch gegenseitig, die Haribos oder Chips weg zu lassen, da die wii das sofort weiß 🙂

    Ich kanns nur empfehlen
    lg Isy


  8. am 05. September 2008 um 4:40 pm Uhr

    […] Shopping-Blog myDealZ.de gibt es aktuell eine Nintendo Wii zu gewinnen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss man lediglich beim OnlineStars Award für myDealZ […]

  9. Geistmaria sagte,

    am 17. September 2008 um 3:31 pm Uhr

    Ich muss mir umbegingt auch diese Wii besogren denn ich habe noch von ihr gehoert aber wenn alle sagen dass es so cool ist, muss ich es auch haben. Gruss

  10. Nadine Lindtner sagte,

    am 08. Januar 2009 um 3:42 pm Uhr

    Möchte gerne eine Nintendo Wii Gewinnen, habe ich mir schon oft gewünscht eine zu Gewinnen.

  11. fitness nerd sagte,

    am 19. Januar 2009 um 2:06 am Uhr

    Na ja, wenn es jemanden der sich sonst überhaupt nicht bewegt, dazu bringt sich ein weing zu bewegen, dann hat das doch etwas gutes. Nicht unbedingt etwas sportliches aber etwas gutes…

  12. Thomas sagte,

    am 18. Februar 2009 um 2:11 pm Uhr

    Halso ich habe mit dem Board, fast 20 KG abgenommen. Natürlich sollte das Essenverhalten auch stimmen.

  13. Dario sagte,

    am 26. Februar 2009 um 2:10 pm Uhr

    Für mich ist die Wii die ideale Ergänzung zum Training, denn wenn es mal regnet oder gerade in den Wintermonaten so wie wir sie hatten viel schneit, war es das „perfekte“ trainingsgerät für mich !

  14. Sisi sagte,

    am 30. März 2009 um 7:06 pm Uhr

    Ich denke schon das jeder weiss, dass echter Sport draussen in der Natur um einiges besser ist. Aber ich denke auch dass die Macher etwas auf die Leute zielen, die sich vielleicht noch nicht raus trauen oder in ein Fitness-Studio, weil Sie schon oft gehänselt wurden und ich denke dafür ist das ein guter Einstieg und stärkt bestimmt auch das Selbstbewusstsein.


  15. am 04. April 2009 um 8:20 pm Uhr

    Im Wald Sport zu machen is luftmäßig natürlich immer besser, aber es macht einfach Spass zu üben und seine Scores zu verbessern.
    Übrigens, habt ihr euch schon mal die Weltrekorde in Wii Fit durchgesehen? Die sind absoluter Wahnsinn!

  16. Intaa sagte,

    am 06. April 2009 um 12:18 pm Uhr

    Hi,

    klar ersetzt Wii die frische Luft nicht – aber dafür ist sie für die Menschen, die sich tatsächlich nicht ins Fitness-Studio trauen oder einfach nicht fit genug für Jogging sind, die Möglichkeit – sich wieder zu bewegen.
    Ich selbst habe die Wii seit ca. einer Woche – und habe fast 2 kg abgenommen weil es einfach so viel Spaß macht. Die Step-Aerobic bringt Muskeln in Schwung, von denen ich nicht mal wusste, dass es sie gibt 🙂
    Ich kann sie nur empfehlen….

  17. INA sagte,

    am 06. Mai 2009 um 8:33 pm Uhr

    Hallo Ihr Wii-Begeisterten und alle die es werden wollen – ich kann Wii-Fit nur empfehlen. Wir haben unser Balance Board seit 2 Monaten und seitdem trainiere ich täglich 45 Minuten: Yoga, Muskeltraining, Aerobic und Balancespiele. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: in den 70 Tagen habe ich 12 Kilo und so 5 – 8 cm an Taille und Hüfte abgenommen. Ich bin total begeistert. Habe auch nicht sonderlich das Essen umgestellt – nun ja, ich schau auf fettreduzierte Sachen, koche aber ansonsten normal gut bürgerlich und esse das, was die anderen Familienmitglieder auch essen – einzige Veränderung – nach 17 Uhr esse ich nichts mehr und beschränke mich nur noch auf´s Mineralwasser trinken.
    Ich konnte schon einige Freunde und Bekannte dafür begeistern, die sich jetzt auch eine Wii angeschafft haben. So – bleibt alle fit. Ciao

  18. Tobias sagte,

    am 08. Mai 2009 um 5:17 pm Uhr

    Für alle, die eine günstige Wii oder Wii Fit kaufen möchten: Es gibt einen neuen Gutscheincode, siehe letzter Absatz im Beitrag.

  19. Limone sagte,

    am 27. Mai 2009 um 8:58 pm Uhr

    nun glaubt mal nicht alles was die hersteller so versprechen..!


  20. am 25. Juni 2009 um 3:20 pm Uhr

    […] Wii Fit und dem zugeörigen Balance Board zielt Nintendo … Wii Sports Wii Fit inkl. Balance http://www.kilogucker.de Wii Fit ist die neue und einzigartige Software für die Wii-Konsole, die ganzen […]

  21. Romiiii sagte,

    am 21. August 2009 um 3:11 pm Uhr

    Hi,ich möchte mir wii fit kaufen denn ich möchte mit viel spaß abnehmen…ich möchte es nicht nur wegen abnehmen kaufen sondern weil meine späten nachmittage immer öde und langweilig ist.oich habe gehört das es sehr viel spaß macht.ich hoffe ihr könnt mir i.wie antworten per eintrag ob man auch wirklich abnimmt und viel spaß hat…vielen dank
    bis zum nächszen mal. 🙂

  22. Ein unbekannter sagte,

    am 28. August 2009 um 7:27 pm Uhr

    mit 10 Stunden gibt´s ein Bronzeschwein


  23. am 25. September 2009 um 11:22 am Uhr

    […] Abnehmen mit Wii Fit und dem Balance Board » Kilogucker – Neues … […]


  24. am 14. Januar 2010 um 12:25 pm Uhr

    Ich besitze auch die Wii Fit aber ich muss sagen, dass die Euphorie nur anfangs da war. Mit der Zeit hatte ich immer weniger Lust dazu und spiele heute auch nur noch ganz selten damit. Außerdem muss ich sagen, dass ich mich immer veräppelt gefühlt hab, da mein Gewicht immer schwankte, wenn ich das in kürzester Zeit nachgemessen haben. 🙂

  25. bina sagte,

    am 27. Januar 2010 um 9:27 pm Uhr

    Hi! Ich habe die Wii jetzt seit zwei Wochen, das WIi Balance Board inkl. Wii fit seit heute. Ich muss schon sagen, jetzt bei diesem langen Winter und der Eiseskälte draußen rockt das System. Für mich ist die Motivation, mit der Wii fit zu werden und ein paar Kilos zu verlieren auf jeden Fall gegeben, da ich jobbedingt nach Feierabend keine fremden Leute mehr sehen will sondern froh bin, für mich zu sein. Also ist die Wii die beste Möglichkeit etwas Sport zu treiben 🙂

  26. Explosiv sagte,

    am 04. Februar 2010 um 3:49 pm Uhr

    AN ALLE DIE SCHON MIT DER WII ABGENOMMEN HABEN, bitte sendet uns E-Mails mit Fotos von euren Abnehmeffekten.

    Kontakt per Mail: voloexplosiv@rtl.de

    Wir freuen uns über eure Geschichten!


  27. am 14. Februar 2010 um 11:45 am Uhr

    Also ohne eine Portion Selbstdisziplin wird alles nicht nützen, denn ohne eine regelmäßige Aktivität kann weder Wii Fit noch andere Geräte etwas dazu beitragen abzunehmen. Außerdem ist auch die Ernährungsumstellung notwendig!

  28. RunningWilli sagte,

    am 09. Juni 2010 um 4:22 am Uhr

    RunningWilli…

    Danke für den Beitrag Abnehmen mit Wii Fit und dem Balance Board “ Kilogucker …, der mich auf jeden Fall sehr angesprochen hat….

  29. Sonja sagte,

    am 07. August 2010 um 10:12 pm Uhr

    Also ich kann die Wii Fit nur empfehlen. Wegen Übergewicht möchte ich nicht joggen, um meine Gelenke nicht zu sehr zu strapazieren. Ich habe riesigen Spaß an den Aerobic-Spielen gefunden und würde mich freuen, wenn Nintendo da vielleicht nochmal was nachlegen würde.

  30. Franziskus sagte,

    am 28. Februar 2011 um 2:00 pm Uhr

    Also ich find es auch klasse, geh zwar auch gerne an der firschen luft laufen, aber bin dafür oft einfach zu faul… mit wii fit mach ich wesentlich mehr

  31. Hody sagte,

    am 20. Mai 2011 um 10:30 pm Uhr

    Ich denke da eignet sich EA Active, Tennis oder Boxen zum abnehmen und spricht wahrscheinlich auch eher das männliche Publikum an.