Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

DocInsider – Bewertungsplattform für Ärzte

Abgelegt unter Projekte by Tobias am 22. Februar 2008

[Trigami-Review]

Mit DocInsider gibt es seit Oktober 2007 ein neues Bewertungsportal im Web 2.0! Das Prinzip von DocInsider ist einfach, auf der Webseite können Patienten ihre Ärzte bewerten. In der Datenbank sind bisher rund 370.000 Adressen von Ärtzen erfasst. In den ersten Monaten kamen über 7.500 Bewertungen herein. Der Start des neuen Portals scheint somit geglückt zu sein.

Bewertungsportale haben ein wahnsinniges Potential. Bestes Beipsiel ist das überaus erfolgreiche Urlaubsportal HolidayCheck, indem Urlaubsgäste ihre Hotels bewerten können. So können andere Kunden von den gemachten Erfahrungen profitieren. Bei Hotels kennt man meist nur die geschönten Bilder aus dem Katalog. Bei Ärzten konnten man bis dato fast gar keine Vergleiche ziehen. Natürlich schmecken solche Portal nicht allen, gegen DocInsider hat es seit dem Start ca. 20 Beschwerden von Ärzten gegeben, die die Möglichkeit einer Bewertung nicht gut heissen. Die Qualität der Arztbewertungen unterliegen aber bei DocInsider einem fest vorgegebenen Rahmen. Jede Bewertung eines Arztes ist das Ergebnis eines festen Kriterienkatalogs plus einem freien Textfeld, in dem der Patient seine eigenen Erfahrungen umfassend beschreiben kann.

Mit Hilfe einer innovativen Suchtechnologie kann man auf der Startseite nach Namen oder Fachgebiet suchen, es kann allerdings auch gezielt nach Krankheiten und Behandlungsmethoden gesucht werden.

DocInsider

Eine typische Bewertung sieht in etwa so aus:

Gute [Bewertung], allerdings wirkt er [der Arzt] stets etwas gehetzt. Die Behandlung erfolgt in drei Räumen, zwischen denen er ständig unterwegs ist.

Wer kennt das nicht? Auch mein Arzt springt von einem Behandlungsraum in den Nächsten. Eine Wartezeit ist fast immer obligatorisch. Man kommt zwar recht zügig „dran“, sitzt dann aber statt im Wartezimmer in einem leeren Behandlungsraum. 🙂

Als weiteres Feature hat DocInsider Google-Maps integriert. So sieht man auf einen Blick die genaue Lage der Ärzte. Ich finde, gerade wenn man geschäftlich unterwegs ist, ist es somit recht einfach in einem akuten Fall schnell einen guten Arzt zu finden.

Neben Bewertungen kann man als Benutzer von DocInsider auch spezielle Gesundheitsfragen stellen, die dann auf der Startseite erscheinen und in der Regel auch beantwortet werden. Alle Services sind natürlich kostenlos!

Die aktuelle Version des Web 2.0-Portals ist noch in einer Beta-Phase, d.h. Fehler und kleinere Problemchen sind natürlich nicht ausgeschlossen. Das System läuft allerdings sehr stabil, und was ganz wichtig ist, die Seiten laden sehr schnell, was man nicht von jedem Bewertungsportal sagen kann. Ebenso ist die Startseite gut strukturiert und wirkt sehr aufgeräumt, somit kann man auch als Einsteiger schnell und einfach an seine Informationen kommen.

Bleibt zu hoffen, dass die Zahl der Bewertungen natürlich noch weiter steigen wird, und somit mehr Transparenz im Gesundheitssektor entsteht. Bei Hotels klappt es ja mittlerweile ganz gut. 😉

Gratis Report

Die Kommentare sind geschlossen.