Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Abnehmen mit Alli Kapseln?

Abgelegt unter Abnehmen & Diät by Tobias am 23. April 2012

Eigentlich fragt man sich, wieso die Werbung einem immer wieder neue Wunder zur Gewichtsabnahme verspricht und trotzdem keiner das Wunschgewicht erreicht, zu mindestens nicht für einen Dauerzustand. Ein typisches Beispiel ist das „Diätwunder“ Alli. Im Grunde genommen ist es eigentlich nichts weiter als ein typischer Fettblocker, den es sowieso schon in Massen zu kaufen gibt und der käuflich frei zu erwerben ist.

Die Inhalte dieser Tabletten und Kapseln sind oftmals immer dieselben. Alli funktioniert demnach als Fettblocker, was sich zunächst sehr positiv anhört, kann ziemlich schnell unangenehme Nebenwirkungen haben. Fett was vom Körper aufgenommen wird, muss verarbeitet werden. Durch die Einnahme der Tabletten hindert man den Körper daran, das Fett auf natürliche Wege zu verarbeiten und das hat zur Folge, das unangenehme, teils schmerzhafte Fettstühle entstehen können.

Mit dieser Erkenntnis sollten die meisten dem eigentlich pessimistisch entgegentreten, dennoch finden diese Art von Wunderpillen immer mehr Konsumenten, und viele erhoffen sich genau das, was die Werbung verspricht. Doch kann die Werbung ihr Versprechen einhalten? Natürlich können Wunder geschehen, aber wenn man das Ganze genauer betrachtet, die Nebenwirkungen sind nicht der Sinn des ganzen Aufwandes.

Viele erzählen von Erfolgen, zwischen den Zeilen liest man immer häufiger, dass aber nichts außer diese Tabletten eingenommen werden, also auf Mahlzeiten wird grundlegend verzichtet, denn es muss ja schnell gehen mit dem Verlust von Pfunden. Ein Widerspruch, wenn man bedenkt, dass keine Mahlzeit auch kein Fett bedeutet! Wozu also die Tabletten? Mehr Erfolg ist mit einer ausgewogenen Ernährung garantiert. Es widerspricht sich grundlegend, Tabletten einzunehmen, die das Fett blocken sollen, wenn eine Diät bedeutet, auf Fett zu verzichten. Ein gesunder Salat und der Verzicht auf Übermengen an Fett haben denselben Effekt, dieser ist jedoch bekömmlicher und vor allem preisgünstiger. Grundlegend sollte man dem Ganzen also skeptisch gegenüberstehen, man sollte sich lieber im Internet vorab informieren, bevor man den Einkauf tätigt.

Ich kenne alli und nehme es jetzt schon seit Montag, und ich kann euch sagen, lasst bloss die Finger davon. Ich werde die Tabletten jetzt auch absetzen, weils ziemlich eklig ist… grad heut Morgen bei der Arbeit hab ich was Unschönes mit Alli erlebt. Dieses Fett scheidet einfach so aus, ohne dass man es merkt, das ist total eklig…

Dabei sollte jeder selber wissen, ob er sich für Alli entscheidet oder nicht. Es gibt neben Alli allerlei Mittel, die ähnliche „Erfolge“ versprechen. Es ist im Prinzip jedem selbst überlassen, doch wer einen langfristigen Erfolg erzielen möchte, der sollte seine Ernährung den Umständen entsprechend anpassen. Denn eines ist mehr als sicher, setzt man diese Diätpille wieder ab, so steigt das Gewicht, denn eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die effektiv zur Gewichtsabnahme führt, kann mit Tabletten nicht erreicht werden. Also: Augen zu und durch!

Gratis Report

Die Kommentare sind geschlossen.