Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

LipoWell, Fatburner-Drink mit CLA

Abgelegt unter Abnehmen & Diät,Fatburner,Functional Food,Tipps & Tricks by Tobias am 29. September 2007

LipoWellNeulich hatte ich über Optiwell Control geschrieben, in den Blog-Reaktionen wurde dann auch die 3-Wochen-Geldzurück-Garantie disskutiert. Also dachte ich beim letzten Einkauf, kaufe ich doch mal Optiwell und teste wie es „wirkt“, die Kohle bekomme ich ja wieder. 🙂 Aber nichts, weit und breit war kein Optiwell Control im Regal zu finden. Neben den ganzen Actimel, Yakult und sonstigen Wischi-Waschi-Functional-Drinks war einfach nichts von Optiwell Control zu sehen. Mein Blick blieb dann bei „LipoWell“ stehen, toll zumindest „Well“ kommt im Namen vor, dachte ich. Der Packungsinhalt war gleich groß und das Produkt in etwa gleich überteuert, statt Palmöl wirkt aber bei LipoWell die konjugierte Linolsäure. Dass man Verben konjugieren kann war mir bekannt, aber scheinbar klappt das bei der Linolsäure auch. 😉

Also hab ich statt Optiwell halt LipoWell von Elsdorfer gekauft. Wie hats geschmeckt? Nach Molke, einem künstlichem Orangenaroma und viel Zucker.

Die konjugierte Linolsäure (CLA) hat aber wohl Effekte:

CLA verringern die nach der Nahrungsaufnahme gespeicherte Fettmenge, beschleunigen den Fettstoffwechsel und fördern die Fettspaltung in den Fettzellen. Zudem erhöhen sie die Apoptose (programmierter Zelltod) der Adipozyten (Fettzellen) und reduzieren so deren Anzahl. Mit CLA lässt sich darüber hinaus der Leptin-Spiegel senken. Leptin ist ein Eiweißhormon, das im Fettgewebe gebildet wird und eine Schlüsselrolle bei der Zunahme des Körpergewichtes spielt.

Mit einer Studie[1] von Gaullier wirbt der Hersteller von LipoWell, in dieser wurde erwiesen, dass CLA den Körperfettanteil reduzieren kann.

Allerdings kommt CLA generell in Produkten von Wiederkäuern vor, also im Fleisch oder normaler Milch, da es im Pansen und in den Milchdrüsen gebildet wird. Bei LipoWell ist vielleicht der CLA Anteil etwas höher als in normaler Milch, doch durch den Zuckerzusatz finde ich das Produkt extrem uninteressant, es wird quasi die Fettverbrennung durch CLA gefördert und durch den Zucker gleich wieder zu nichte gemacht.

Lustig finde ich auch den Werbespruch auf der Verpackung:

Besonders in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung und körperlicher Betätigung kann CLA somit die Funktion eines „Fat-Managers“ übernehmen.

So so, CLA sorgt also dafür, dass ich regelmäßig Joggen gehe. 😉

Mein Tipp, trinkt lieber normale Milch, aber nicht die Halb-Fett-Variante! Im Milchfett steckt das CLA drin! Normale Milch ist billiger und schmeckt auch besser wie LipoWell.

[1] Gaullier et al, FASEB J 20 (5), 2006, A829

Gratis Report

5 Kommentare zu 'LipoWell, Fatburner-Drink mit CLA'

Die Kommentare per RSS abonnieren


  1. am 29. September 2007 um 5:44 pm Uhr

    Ich habe mir jetzt mal beide Produktbeschreibungen angeschaut und meine daraus zu erkennen, dass man diese Produkte nicht miteinander vergleichen kann. Aus der Beschreibung von Lipowell meine ich zu lesen, dass es um ein fettreduziertes Molkegetränk geht und bei Optiwell soll ja durch diese Wirkstoffkombination ein schnelleres Sättigungsgefühl einsetzen.
    Also vergleicht man hier eigentlich Äpfel mit Birnen. 😉

  2. Tobias sagte,

    am 30. September 2007 um 10:46 am Uhr

    Nein, nicht wirklich! In beiden Produkten wirken Fettsäuren, bei Optiwell die Fettsäuren im Palm- und Haferöl, bei LipoWell die Linolsäure. Nur wird die Wirkungsweise jeweils anders beschrieben, Optiwell soll eben den Hunger bremsen und LipoWell aktiv die Fettverbrennung fördern. Beides sind Magermilchprodukte, was ich auch lustig finde, bei Optiwell stecken 2% Palm- und Haferöl drin, bei LipoWell 1,5% CLA, d.h. man steckt in ein Fettreduziertes Milchprodukt wieder Fettsäuren rein. 😉
    Optiwell hat den Zucker durch den Süßstoff Aspartam ersetzt, was ich hier widersprüchlich finde, Optiwell soll den Hunger bremsen, Aspartam verursacht im Gegenzug das Hungergefühl wieder.


  3. am 22. Februar 2009 um 6:01 am Uhr

    water powered cars…

    I learned something here. Thanks for posting….

  4. Ephedra sagte,

    am 09. Juli 2010 um 12:59 pm Uhr

    CLA ist, korrekt dosiert, ein echtes Wundermittel zum Fettabbau. In der Dosierung, die in Lipowell enthalten ist, jedoch (leider) unwirksam. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit 12g CLA pro Tag gemacht. Kostspielig, aber das Geld wert! Starker Fettabbau und auch der Fettaufbau funktioniert nur sehr erschwert!

  5. Simona sagte,

    am 10. September 2010 um 5:47 pm Uhr

    Ich benutze CLA in Kapselform (1000mg/Kapsel) seit zwei Monaten in einer Dosierung von 3 x 3 Kapseln pro Tag und habe subjektiv das Empfinden, dass meine Muskeln straffer und mein Bauch flacher geworden ist 🙂