Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Alexa kämpft gegen Ihre Kilos

Abgelegt unter Medien & TV by Tobias am 24. Juli 2012

In der Medienlandschaft gibt es immer mal wieder neue Abnehm-Sendungen, da die Biggest Loser gerade nicht aktuell sind, hat man ein „neues“ Format aus dem Boden gestampft: „Alexa: Ich kämpfe gegen Ihre Kilos“. Die Serie läuft in vorerst 8 Folgen bei RTL. Klingt irgendwie wie eine Mischung aus Super Nanny und Helena Fürst. Das Konzept der Sendung: Ökotrophologin Alexa Iwan hilft übergewichtigen Menschen beim Ziel endlich die Kilos zu verlieren.

Die Vorgehensweise ist eigentlich typisch für solche Sendungen. Zuerst werden die schlechten Essgewohnheiten der Übergewichtigen analysiert. Hier sind es vor allem Fertigprodukte und Süßigkeiten, die die Pfunde in die Höhe bzw. in die Breite getrieben haben. In Kombination mit einer mangelhaften Bewegung ist die Tendenz auf der Waage leider klar. Nun kommt die gute Alexa und zeigt auf, wie man gesunde Nahrung zubereiten kann, wie man Portionen einteilt und warum man sich etwas mehr bewegen sollte. Je nachdem wie die Protagonisten mitmachen, lassen sich dann nach 3-6 Monaten erste Erfolge erzielen.

Das Grundkonzept der Sendung ist sicherlich ganz gut, wer die aktuelle Sendung verpasst hat (die 11-jährige Jessica), kann diese bei RTL NOW ansehen. Übrigens ist Alexa schon seit längerem in den Medien aktiv: Von 1992 bis 1996 war sie unter anderem als Redakteurin unterwegs und kochte beim „Topfgucker“ in Stuttgart (Kilogucker lässt grüßen), von 1996 bis 2003 bei RTL, anschließend Moderatorin beim WDR-Magazin „rundumgesund“ und auch bei RTL 2 hat sie mit „Liebling, wir bringen die Kinder um!“ schon ein ähnliches Format gehabt.

Tolle Rezepte zum Abnehmen gibt es auch bei prima-leben.tv, wo Alexa Iwan eine Moderatorin ist. Wer noch mehr nützliche Infos von Alexa sucht, der kann auch folgendes Buch bei Amazon lesen: Jede Frau kann schlanker werden. In dem Buch gibt es praktische Tipps für den Alltag. Neben der Ernährung geht es natürlich auch darum, sich mehr zu bewegen.

Allerdings ist das Buch von Alexa Iwan aktuell nicht mehr als gedruckte Ausgabe bei Amazon erhältlich (nur noch gebraucht), dafür ist die elektronische Ausgabe für den Kindle verfügbar und dazu noch günstiger. Wer keinen Kindle hat, der kann auch kostenlose Lese-Apps von Amazon verwenden. Damit können die ganzen E-Books für den Kindle auf dem PC, Tablet oder Smartphone gelesen werden.

Gratis Report

Die Kommentare sind geschlossen.