Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Auswertung: Was Euch nicht schmeckt!

Abgelegt unter Projekte by Tobias am 03. Dezember 2007

Schmeckt nicht!Der Blogevent „Was schmeckt euch nicht“ ist beendet und hier gibt es nun die Auswertung.
Auf Platz 1 der ungeliebten Lebensmittel kommen wohl die Innereien (Leber, Herz, Hirn), ebenso sind Meeresfrüchte insbesondere Muscheln nicht jedermanns Sache.

Ansonsten ist die Hassliste allerdings bunt gemischt:

Was garnicht geht ist Pferd allgemein, Hirn oder andere Innereien.
Kai

Horst mag keine Schokolade. 😉

Überhaupt nicht gerne esse ich zum Beispiel „Flecke“ oder „tote Oma“. Wer nicht weiss, was das ist: Flecke sind suß-sauer angemachte Innereien (falls ich das aus meiner Erinnerung noch so richtig weiß) und Tote Oma ist geronnes Blut.
Julia

theBastianonline stimmt Julia zu.

Wenn ich Austern schon rieche, muss ich kotzen…
Ansonsten finde ich alles, was mit Koprophagie (gr. kopros=Kot: phagein=essen) zu tun hat, ziemlich eklig.
Dazu gehört der Verzehr von Schnecken, Heuschrecken, kleinen ganzen Fischen, natürlich auch Austern, Krustentierchen – samt und sonders komplett mit Darminhalt.
Maria und Team

Dicke Bohnen, Blutwurst, roher Fisch, Sülze und Weißwurst.
Suriel

Kutteln, Fenchel, Kümmel, trockenen Nüsse.
Liliana

Käse, Fisch, rohe Tomate, Blutwurst, Innereien, Kaninchenköpfe ;-), Pferd, Esel, Muscheln, Schnecken und Austern.
Digitalgemüse

Fleisch aller Art.
Nadine

Ich persönlich finde fettige, labberige, mit Salz vollgehauene Pommes richtig eklig.
Blumenwind

Pilze, Spargel, Paprika, Innereien, Fett.
Fearblog

Kohl in diversen Arten. Rosenkohl, Grünkohl, Wirsing. Meeresfrüchte, Innereien.
Pink Pueppi

Larsch mag keine Bananen.

Innereien, scharfe Gewürze und Grünkohl.
Echos-of-Silence

Allen Teilnehmern vielen Dank fürs Mitmachen!

Gratis Report

Ein Kommentar zu 'Auswertung: Was Euch nicht schmeckt!'

Die Kommentare per RSS abonnieren


  1. am 03. Dezember 2007 um 9:28 pm Uhr

    […] im Web ja normal. Ansonsten aber durchaus einen Blick wert. Zu den Testergebnissen.