Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Erfolgreich abnehmen: Unterschiede zwischen Männern und Frauen

Abgelegt unter Abnehmen & Diät by Tobias am 02. Mai 2013

Eine schlanke, durchtrainierte Figur gilt als attraktiv und wird von vielen Frauen und Männern angestrebt. Dabei gibt es gravierende Unterschiede zwischen den Geschlechtern – sowohl bei der Verteilung der Problemzonen als auch bei den Methoden zur erfolgreichen Gewichtsreduktion.

Männer vs. Frauen

Dass bei Männern und Frauen die Gewichte unterschiedlich verteilt sind, ist hinlänglich bekannt. Männer verfügen in der Regel über schwerere Knochen und eine höhere Muskelmasse, während sich bei Frauen schneller Fette ablagern. So haben Männer von Natur aus bessere Voraussetzungen zur Gewichtsreduktion als Frauen: Sie verbrennen mehr Kalorien und nehmen daher schneller ab. Frauen haben meist mit mehreren Problemzonen zu kämpfen: Viele klagen über Fettpölsterchen an den Hüften, den Oberschenkeln und am Bauch. Bei den Männern ist dagegen der Bauch Problemzone Nummer eins.

Sport und Ernährung

Unabhängig davon, ob man nun ein Mann oder eine Frau ist – wenn man dauerhaft abnehmen möchte, sollte man sich für ein regelmäßiges Sportprogramm entscheiden und die Ernährung umstellen. Der Weg zum Idealgewicht ist oft lang und erfordert viel Disziplin. Er wird von Männern und Frauen meist auf sehr unterschiedliche Weise beschritten. Die Unterschiede liegen dabei weniger in den vom jeweiligen Geschlecht bevorzugten Sportarten, sondern vielmehr in der Durchführung des Sportprogramms. Ähnlich sieht es bei der Wahl der Ernährungsform aus.

Sind Frauen unmotivierter als Männer?

Frauen benötigen in der Regel mehr Motivation beim Abnehmen als Männer. Deshalb absolvieren sie ihr Sportprogramm auch nicht gern allein. Ob Joggen oder Schwimmen, Yoga oder Fitnessstudio – Frauen trainieren am liebsten in der Gruppe. Sie werden durch den Austausch mit Gleichgesinnten und durch gegenseitiges Anspornen und Ermutigen in ihrem Vorhaben gestärkt. Auch bei der Umsetzung ihrer Diät diskutieren Frauen gern mit Gleichgesinnten; deswegen sind Diätformen, bei denen Gemeinsamkeit groß geschrieben wird, wie z.B. Weight Watchers, beim weiblichen Geschlecht sehr beliebt. Was ihre Ernährung betrifft, greift Frau, die abnehmen will, auch gern auf kleine Unterstützer wie Entschlackungstee oder Diät-Shakes zurück und achtet bei ihrem Einkauf darauf, dass überwiegend fettreduzierte Lebensmittel im Einkaufswagen landen.

Abnehmen in der Gruppe

Männer sind oft Einzelkämpfer, viele absolvieren ihr Trainingsprogramm zum Abnehmen allein. Wenn sie doch gemeinsam Sport treiben, steht bei ihnen mehr der Konkurrenzkampf im Vordergrund als die gegenseitige Unterstützung. Auch bei der Durchführung ihrer Diät sind Männer eher auf sich gestellt. Sie bevorzugen oft kohlenhydratarme Diäten, da sie ungern auf Fleisch verzichten. Beliebt beim männlichen Geschlecht sind auch Diätformen, bei denen mehr Kalorien verbrannt als zugeführt werden. Die von vielen Männern bevorzugte „einsame Methode“ zur Gewichtsreduktion erfordert ein Höchstmaß an Disziplin und Durchhaltevermögen. Das gemeinsame Abnehmen in der Gruppe, das von den meisten Frauen favorisiert wird, ist viel einfacher durchzuhalten. Frauen erhöhen einerseits ihre Motivation durch gegenseitige Unterstützung. Andererseits machen gemeinsames Trainieren, Kochen und Essen auch viel mehr Spaß als der einsame Kampf auf dem Weg zum Idealgewicht.

Bildquelle: Adria Richards / flickr.com

Gratis Report

Die Kommentare sind geschlossen.