Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Vermeidbare Diätfehler

Abgelegt unter Abnehmen & Diät by Tobias am 22. März 2012

Der Frühling rückt näher und es gilt, den Winterspeck zu bekämpfen. Für die passende Bikini-Figur wird häufig zu einer hektischen Diät gegriffen, in der Hoffnung, innerhalb weniger Wochen einige Kilos loswerden zu können. Eine falsch durchgeführte Diät kann einem im schlimmsten Fall allerdings mehr Schaden zufügen, als sie Nutzen mit sich bringt. Die zentralen Ansatzpunkte, um sowohl Gewicht, als auch Fett zu reduzieren, sind Ernährung und Bewegung. Nur eine konsequente und sinnvolle Kombination beider Faktoren wird auf Dauer zum Erfolg führen. Durch das übermäßige Angebot verschiedener Diät-Programme werden jedoch immer häufiger verheerende Fehler beim Abnehmen begangen.

Allen voran die Einteilung der Mahlzeiten wird in immer mehr Fällen zum Verhängnis bei einer Diät. Generell macht es mehr Sinn, kleinere Mahlzeiten über den Tag hinweg zu verteilen, anstatt sich vom Mittagessen zum Abendessen zu hungern. Das Frühstück ist dabei eine besonders wichtige Mahlzeit, da es den Körper mit den für den Tag nötigen Kohlenhydraten und Nährstoffen versorgt. Die Auswahl der Nahrungsmittel selbst ist ebenfalls ein entscheidendes Erfolgskriterium für jede Diät. Prinzipiell ist dabei selbstverständlich auf relativ fettarme Kost und wenig Fastfood zu achten, jedoch sollten pflanzliche Fette und vor allem Eiweiß nicht immer bewusst gemieden werden. Eiweiß versorgt in erster Linie die Muskeln des Körpers und ist daher auch zum Abnehmen fast zwangsläufig von Nöten.

Neben dem Essen wird bei Diäten häufig der Faktor Getränke unterschätzt. Nicht nur durch Essen, sondern auch durch Trinken nimmt der menschliche Körper für eine Diät unterstützende und auch blockierende Stoffe zu sich. Fruchtsäfte, schokoladenhaltige Getränke oder auch die immer beliebteren Mischgetränke im Kaffee sind kleine und häufig unbemerkte Kalorienbomben. Auch auf den Verzehr von Alkohol sollte ganz besonders Acht gegeben werden. Alkohol fordert den menschlichen Körper beim Abbau und blockiert dadurch die körpereigene Fettverbrennung. Stattdessen sollte unbedingt darauf geachtet werden, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen, da der Körper Flüssigkeit zum Aufrechterhalten seiner Funktionen benötigt, und Wasser natürlich keine Kalorien hat. Im Zusammenhang mit der richtigen Ernährung bei einer Diät können auch Nahrungsergänzungsmittel beim abnehmen helfen. Eine dieser Nahrungsergänzungen ist die Aminosäure L-Carnitin. L-Carnitin unterstützt den Körper beim Abtransport von Fetten, und kann daher bei sportlicher Betätigung helfen, effektiver Fett zu verbrennen.

Bildquelle: In-Picture / aboutpixel.de

Gratis Report

Die Kommentare sind geschlossen.