Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Die 10 besten Fatburner

Abgelegt unter Fatburner by Tobias am 24. Juni 2013

Wer sich eine schlanke Figur wünscht, sollte die Fettverbrennung des Körpers ankurbeln. Hierfür ist es wichtig, dass man die richtigen Lebensmittel und Getränke zu sich nimmt. So verliert man Pfunde ohne zu Hungern und Erfolge sind schnell sichtbar.

Diese 10 Lebensmittel sorgen für eine gute Figur

  1. Ananas
  2. Artischocken
  3. Chilischoten
  4. Espresso
  5. Grüner Tee
  6. Ingwertee
  7. Kresse
  8. Olivenöl
  9. Putenbrust
  10. Magerquark

So schmilzt das Fett

Die Ananas ist eine erfrischende Südfrucht, deren Enzyme das Körperfett spalten. Artischocken helfen durch ihre entwässernde Wirkung, dass man Pfunde verliert. Zusätzlich regen sie durch ihren Bitterstoff Cynarin den Stoffwechsel an. Das in Chilischoten enthaltene Capsaicin erhitzt den Körper – so verbraucht er mehr Kalorien. Weil Koffein die Verbrennung von Fett erhöht, ist es förderlich, täglich einen Espresso zu trinken. Milch und Zucker sollte man jedoch meiden.

Trinken ist wichtig

Damit man Gewicht reduzieren kann, ist es wichtig, viel zu trinken. Neben Wasser kann man auch Grünen Tee oder Ingwertee zu sich nehmen. Grüner Tee enthält die sekundären Pflanzenstoffe Catechin, die die Fettverbrennung antreiben. Tee aus scharfem Ingwer bringt den Körper zum Schwitzen, bringt den Kreislauf in Schwung und verbraucht jede Menge Kalorien.

Fettverbrennung in Schwung bringen

Wenn man Kresse über seine Mahlzeit streut, erreicht man, dass mehr Fett in den Muskeln verbrannt wird. Außerdem ist in Kresse Chrom enthalten. Dies bewirkt, dass ein Sättigungsgefühl entsteht. Ein ganz wichtiger Fatburner ist zudem Olivenöl. In Olivenöl ist ein großer Anteil ungesättigter Fettsäuren enthalten. Die geben der Fettverbrennung richtig Schwung. Für Menschen, die auch Fleisch essen, ist Putenbrust ein super Fettverbrenner. Putenbrust ist extrem mager und hat einen hohen Eiweißgehalt. Hierdurch kommt die Fettverbrennung auf Hochtouren. Auch Quark sollte auf dem Speiseplan nicht fehlen. Magerquark liefert Kalzium und Eiweiß. Dadurch wird der Abbau von Muskeln verhindert. Außerdem hat Quark der Magerstufe kaum Kalorien und hält lange satt.

Mit Hilfe von Fatburnern dauerhaft schlank bleiben

Schlank werden und auch bleiben ist nicht schwer. Es genügt, täglich mindestens 2 bis 3 Liter zu trinken und sich ausgewogen zu ernähren. Dazu gehört, dass Fatburner wie die oben genannten, feste Bestandteile des Ernährungsplanes sind. Ausreichend Bewegung unterstützt die Fettverbrennung zusätzlich.

Bildquelle: Lotus Head / Wikipedia

Gratis Report

3 Kommentare zu 'Die 10 besten Fatburner'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Anja sagte,

    am 12. Juli 2013 um 10:42 am Uhr

    Danke für den hervorragenden Tipp mit der Kresse. Die Wirkungen von Ananas, Chili und Olivenöl waren mir bereits bekannt. Aber das mit der Kresse wird demnächst gleich mal ausprobiert.

  2. moni sagte,

    am 12. Juli 2013 um 2:44 pm Uhr

    Also das mit der Kresse wusste ich auch nicht, werde ich aber auch ausprobieren. Leider kann ich mich für Ananas, Artischocken, Espresso und Grüner Tee nicht begeistern. Aber Ingwer Tee trinke ich auch fast jeden Tag ein bis zwei Tassen und komme immer ins schwitzen. Was auch noch gut ist, ist ein Glas Wasser und paar Ingwer Scheiben mit rein legen(als Geschmack) ist sehr erfrischend :-))


  3. am 06. Juli 2014 um 1:10 pm Uhr

    Ich reise seit einigen Jahren 2 Mal im Jahr nach Thailand und esse fast täglich scharfes Essen. Die Thailänder sind fast alle schlank und ich bin davon überzeugt, dass es etwas mit dem scharfen Essen dort zu tun hat. Sicherlich sind frisches Gemüse und Reis auch ein Grund dafür das die Asiaten nicht mit Übergewicht zu kämpfen haben 🙂