Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Abnehmen ohne Sport – Geht das wirklich?

Abgelegt unter Abnehmen & Diät by Tobias am 15. März 2012

Ein paar Kilos zu viel auf den Rippen, und dann ist man beruflich oder privat auch noch so fest eingebunden, dass man kaum Zeit für Bewegung und Sport findet. Also Abnehmen ohne Sport, aber ist das grundsätzlich überhaupt möglich? Ja, aber nur bedingt. Die einzige Möglichkeit abzunehmen, ohne regelmäßig Sport zu treiben, ist eine komplette Umstellung der Ernährungs-gewohnheiten. Doch gesundes Essen allein kann das Abnehmen nicht beschleunigen, da nur durch Sport der Grundumsatz an Energie gesteigert werden kann. Nur wenn der Körper regelmäßig mit den richtigen Nährstoffen wie Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Vitamine versorgt wird, kann die Leistungskurve des Körpers oben bleiben. Leichte Mahlzeiten verhindern Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Aber auch hier gilt, wer ohne Sport abnehmen will, muss darauf achten, dass mehr Kalorien verbraucht werden, als über den Tag aufgenommen werden.

Um den eigenen Energiebedarf auszurechnen, kann getrost einen Kalorienrechner im Internet verwendet werden. Entspannungsübungen helfen darüber hinaus auch bei Abnehmen. Zu hoher Blutdruck führt zu Heißhunger und zum unkontrollierten Essverhalten. Kräfte müssen eingespart werden, wenn es doch mal stressig werden sollte, hilft immer ein kleiner Spaziergang. Dieser wirkt als Entspannungseinheit, um den Kopf frei zu bekommen, und verbrennt nebenbei auch noch Kalorien. Auch helfen die kleinen Kalorienkiller des Alltages. Treppensteigen ist ein richtiger Fatburner. Auch das Schleppen der Einkaufstaschen oder ein großer Hausputz schlägt sich als positive Bilanz auf der Kalorienrechnung nieder. Auch Gartenarbeit oder zur Arbeit mit dem Rad fahren lässt die Pfunde purzeln. So verbraucht man ca. 100 Kalorien bei: 10 min Umzugskartons tragen, 14 min Straße fegen, 16 min tanzen, 19 min Auto waschen, 27 min streichen.

Grundsätzlich gilt aber: Wer gesund abnehmen will, der muss regelmäßig ein sportliches Pensum ablegen. Diäten allein bringen einen nicht ans Ziel. Wie nimmt man ab? Durch eine negative Energiebilanz. Oft glaubt man, dass man durch eine strenge Diät die Aufnahme von Kalorien besser steuern kann und somit an Gewicht verliert. Eine Diät ohne Sport führt lediglich zu einem Herabsetzen des Grundumsatzes der Kalorien, sowie zu einem zusätzlichen Muskelabbau. Der Körper stellt sich auf Zeiten der Entbehrung ein und speichert somit nur noch mehr Körperfett. Fängt man dann wieder mit den normalen Essgewohnheiten an, kommt es zum befürchteten Jojo-Effekt.

Bildquelle: Gesundheitsförderung Schweiz

Gratis Report

Ein Kommentar zu 'Abnehmen ohne Sport – Geht das wirklich?'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. will auch abnehmen sagte,

    am 15. März 2012 um 11:02 pm Uhr

    Ganz ehrlich, abnehmen ohne etwas Sport funktioniert einfach nicht…da kann man schreiben was man will…dann müsste man schon hungern und das ist widerrum ungesund…wer also wirklich sein Gewicht reduzieren will, der muss n bissl Sport machen 🙂