Kilogucker - Tipps und Tricks rund um Abnehmen, Ernährung und Fitness

Feldsalat mit Apfel und Pinienkernen

Abgelegt unter Rezepte by Tobias am 27. Januar 2009

Feldsalat mit Apfel
Feldsalat mit Apfel

Für 2 Portionen werden benötigt:

1 Packung Feldsalat
1 kleine rote Zwiebel
1 Apfel
1 Hand voll Pinienkerne
Balsamicoessig
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Feldsalat waschen, die Zwiebel schälen und fein hacken, den Apfel in kleine Stücke schneiden und mit den Pinienkernen in eine Schüssel geben. Mit einer Marinade aus Öl und Essig durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt ideal ein gebratenes Stück Puten- oder Hähnchenbrust.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 10 Minuten.

Gratis Report

9 Kommentare zu 'Feldsalat mit Apfel und Pinienkernen'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Dennis D sagte,

    am 27. Januar 2009 um 7:35 pm Uhr

    Hmmm. Ich stehe auf Pinienkerne. Gesund sind sie auch noch – wegen der ungesättigten Fettsäuren. Ich würde aber anstatt von Feldsalat lieber Rucola nehmen, da der auch ein nussiges Aroma hat. Das passt perfekt zusammen. Leider ist Rucola im Moment etwas teuer.

  2. Dennis D sagte,

    am 27. Januar 2009 um 7:37 pm Uhr

    … auf dem Foto habt ihr aber Crema di Balsamico genommen, oder?

  3. Tobias sagte,

    am 27. Januar 2009 um 7:40 pm Uhr

    Stimmt, Rucola ist auch sehr lecker, da darf natürlich jeder nach belieben mit dem Rezept variieren. Ebenso mit der Crema di Balsamico, aber für alle die nur normalen Balsamico zu Hause haben, ist der Einfachheit halber nur der normale Essig in der Zutatenliste.

  4. Svea sagte,

    am 27. Januar 2009 um 7:42 pm Uhr

    Bei uns gibt es den Feldsalat eigentlich immer nur pur mit Basalikum-Essig. Aber man vergisst immer den leckeren Apfel – gute Idee!

  5. Andrea sagte,

    am 27. Januar 2009 um 8:09 pm Uhr

    Das sieht lecker aus… heute habe ich einen rote Beete Salat mit Apfel und Basalmico/Zitronensaft/Oliven Öl gemacht, auch einfach, einfach lecker!

    Feldsalat ist prima zu dieser Jahreszeit… hab sogar noch was im Garten… und ich habe mich entschieden: Morgen gibt es Feldsalat!

  6. Eva sagte,

    am 28. Januar 2009 um 10:52 am Uhr

    Tolles Rezept! Ich würde aber auch – wie Dennis schon erwähnte – Rucola für den Salat nehmen!

    Da sieht man wieder, dass leckere Salate nicht kompliziert in der Zubereitung sein müssen 😉

  7. Waltraud Gruber sagte,

    am 28. Januar 2009 um 1:57 pm Uhr

    lecker – ich stehe auch auf Pinienkerne und bin mitten in einer diät – und weiß schon gar nicht mehr was ich alles essen darf und was ich nicht soll? habe mir daher auch ein paar gute kalorinarme rezepte gesucht und auch gefunden http://www.gutekueche.ch/rezepte/rezeptkategorien/kalorienarme-rezepte.html
    werde mir gleich morgen deinen feldsalat mit apfel und pinienkernen zubereiten und hoffe, dass er nicht zu dick macht *gg*
    ciao waltraud

  8. Alex sagte,

    am 17. März 2009 um 10:24 am Uhr

    Ich finde das Rezept von der Salat mit Apfel sehr interessante. Ich würde mal gern probieren. Also, danke für den kulinarischen Tipp.Ich bin gespannt.


  9. am 19. August 2011 um 1:32 pm Uhr

    […] am Abend ist Schlemmen angesagt. Fleisch und Fisch werden mit Salat und Gemüse oder aber auch Käse, Naturjoghurt und Quark serviert. Bei der Auswahl der Zutaten muss […]